Warning: Creating default object from empty value in /www/htdocs/w0105106/auswandern-spanien.net/wp-content/plugins/wpseo/wpseo.php on line 14
Spanien ADSL II – Anschluss

In Spanien spricht man von ADSL wenn man DSL meint. Welcher Begriff nun sinnvoller ist ist letztlich Wortklauberei.

Wie in Deutschland so gibt es auch hier in Spanien eine ehemals staatliche Telefongesellschaft, die Telefonica. Ich kenne mich noch nicht ausreichend mit den Gegebenheiten aus, aber mir wurde von einigen Boardies aus dem IP-Forum, die schon länger in Spanien ADSL haben, per PN und Telefon ein Telefonica-Anschluß ans Herz gelegt.

Warum zunächst Telefonica?
Argumente pro Telefonica ADSL sind deutschsprachige Telefonansprechpartner an der Hotline und eine erste relativ unproblematische Abwicklung des Anschlusses und der Schaltung. Besonders letzteres Argument zieht, wenn man meine aktuellen Spanischkenntnisse und Probleme mit der Schaltung zusammen kämen.

Contra Telefonica ADSL stehen die höheren Kosten im Vergleich zur Konkurrenz und dass ich ungern den Bigplayer am Markt nehme.

Schauen wir uns aber zunächst die Angebote am Markt an:

Anbieter
Telefonica, Ya.com, Tele2, Jazztel, und andere wie Orange, Vodafone oder sogar Carrefour…

ADSL Leitungen
In Spanien sind die Leitungen noch i.d.R. im 1000 bis 3000 MBit Bereich. 6000er ADSL-Leitungen kann man bestellen, aber von 16000 oder wie VDSL habe ich noch nichts gesehen.

ADSL Flatrates
ADSL-Flatrates sind hier üblich. Zu den ADSL-Flaterate in Spanien kommen seit neusten gratis Gespräche lokal und ternational hinzu.

Zusatzfeatures
Voice over IP ist in Spanien noch nicht angekommen, scheinbar. Ich konnte im Fachgeschäft nur hochgezogene Augenbrauen bekommen für den Begriff.

Hardware
Es gibt eine ganze Palette an Routern mit und ohne Wlan (in Spanien Wifi genannt) sowie ADSL-Modems. Im Gegensatz zu deutschen Angeboten bekommt man hier jedoch gar keine Informationen was man da eigentlich bestellt.

Besondere Angebote
Die Spanischen DSL-Anbieter überschlagen sich mit Zusatzgeschenken, wie MP3-Playern oder Flugreisen nach ROM, London oder Paris inklusive Übernachtungen für zwei Personen. IS ja auch nicht dumm, den in dieser Zeit wird der Anschluss höchstwahrscheinlich auch nicht genutzt. ;-)

Besondere Betrachtung der Angebote erspare ich mir hier. Ich werde zunächst zum bösen Bigplayer gehen und davon berichten.

Abonniere den RSS-Feed um auf dem Laufenden zu bleiben
Auf dem Laufenden bleiben über Twitter