Warning: Creating default object from empty value in /www/htdocs/w0105106/auswandern-spanien.net/wp-content/plugins/wpseo/wpseo.php on line 14
Handytarife Spanien meine bisherigen Erfahrungen

Wenn es um Handytarife in Spanien geht erfahre ich jedes Mal einen natürlichen Fluchtreflex. Handytarife in Spanien ähneln dem Deutschen Steuerrecht. Die Handytarife sind absolut undurchschaubar und unendlich verworren. Ich möchte jedem dem es genau so geht wie mir, hier eine kurze Zusammenfassung geben um mobil in Spanien sein zu können, ob nun als Urlauber, als Besucher oder Auswanderer in Spanien, mit dem Wunsch erreichbar zu sein in Spanien, aus Spanien mobil nach Deutschland telefonieren oder in Spanien telefonieren zu können.

<Ironiemodus=on>

Wichtiger Hinweis: Die Ausführungen entsprechen der Wahrheit und sind nicht ausgedacht, d.h. alle Tarife und Tarifoptionen zum Mobil telefonieren in Spanien per Vodafone sind NICHT frei ausgedacht obwohl es so erscheinen mag!

<Ironiemodus=off>

Handytarife Spanien von Vodafone Prepaidkarte

Mobil in Spanien Besonderheiten

Erste spanische Besonderheit – Rufaufbaugebühr

In Spanien, ob Prepaid oder Vertrag, muss man eine Besonderheit beachten, dass man pro Verbindung eine Rufaufbaugebühr bezahlt werden muss. Die Rufaufbaugebühr in spanischen Handytarifen ist natürlich abhänig vom Tarif (insesondere Grundgebühr) . Bei Die Rufaufbaugebühr beträgt bei der spanischen Prepaidkarte von Vodafone 12 Cent oder 15 Cen für Gespräche ins Inland und 35Cent für Gespräche ins Ausland.

Zweite spanische Besonderheit – Märchensteuer und Region

Alle Preie um mobil in Spanien unterwegs zu sein muss man OHNE Mehrwertsteuer betrachten, da die Mehrwertsteuer in den einzelnen Regionen Spaniens unterschiedlich sind, bsp. in Bilbao (Festland) beträgt die Mehrwertsteuer 16% und auf den Kanaren 0%.

Handytarife Spanien – Optionen für Handytarife

Mobil Spanien und Möglichkeit Karte in Deutschland zu kaufen

Eine Vodafone Prepaidkarte bekommen Sie in Vodafone-Shop, in Tankstellen oder in Deutschland über Ebay. Meine Empfehlung ist hier der GSM-Webshop, bei dem ich selbst zwei Karten gekauft habe. Der Service war schnell und das BESTE: Die Anleitungen sind in Deutsch übersetzt, so dass dem mobil in Spanien nichts im Wege steht!
EDIT 9/2008: Die Vodafone-Prepaidkarten sind nicht mehr interessant. Schauen Sie sich die Artikel zum Thema Simyo an. Im Besonderen für Deutsche ist Simyo ein ausgesprochen interessanten Angebot aufgrund der Doppelnutzung in Deutschland und Spanien (9 Cent zwischen und in den Ländern) sowie der Datentarife um zunächst billig online gehen zu können! (siehe rechte Seite)

Prepaidkarte Spanien – Besonderheiten bei geringer Nutzung

Der GSM-Webshop von Thomas Pollex informiert genau darüber was man beachten muss, wenn man eine Prepaidkarte lange nicht benutzt. Grundsätzlich gilt es zu beachten, die Prepaidkarte muss innerhalb von 9 Monaten einmal aufgeladen werden.

Tipp bzgl. Handytarifen Spanien für Tim

Wenn ihr mir ein paar Tipps geben könnt bzgl. Verträgen (keine Prepaikarten) wäre ich dankbar, da die Klauseln mit meinem bisherigen Spanisch irgendwie etwas “ungewiss” erscheinen…

Abonniere den RSS-Feed um auf dem Laufenden zu bleiben
Auf dem Laufenden bleiben über Twitter