Warning: Creating default object from empty value in /www/htdocs/w0105106/auswandern-spanien.net/wp-content/plugins/wpseo/wpseo.php on line 14
Intensivkurs Spanisch Spanien

Es ist soweit, am Montag hat mein Intensivkurs Spanisch begonnen. Ich konnte mir bisher keine Zeit nehmen, um mein “Spanischloch” zu füllen. Immer kam etwas dazwischen, ob es die Arbeit war oder etwas im Privatleben.

Der Intensivkurs Spanisch / Curso de Español wird von der UPV (Universidad del Pais Vasco) in Leoa (nahe Bilbao) durchgeführt.

Der Spanischkurs richtet sich in erster Linie an Erasmus-Studenten. Der Intensivkurs findet an drei Tagen die Woche zur Mittagszeit für 1,5 Stunden statt. Das Spanisch lernen in Spanien startet im Winter Anfang Februar und endet im Frühjahr im April. Der ganze Kurs kostet 300€ und die Lüge man wäre noch Student ;-)

Die Unterlagen für die Anmeldung erhält man im Internet unter der Webseite der UPV (ggf. nach aktuellen Formularen suchen). Die Anmeldung für den Kurs erfolgt per Fax oder Brief und ist in Englisch möglich. Eine echte Seltenheit im Baskenland!! Die weitere Kommunikation mit dem Büro, welches seinen Sitz in Vitoria hat, erfolgt dann auch in Englisch

Meine ersten Erfahrungen beim Spanisch lernen Spanien

Am ersten Kurstag kam wir überpünktlich zum Treffpunkt, vom dem wir abgeholt wurden und zu einem anderen Raum gebracht wurden. Eigentlich eine ganz normaler Fall in Spanien, weil die rechte Hand nicht weiß was die linke macht, ändert man kurzerhand die Raumbelegung. Wie immer halt!

Angekommen in unserem Raum, bekamen wir einen Spanisch Einstufungstest, der sich gewaschen hatte. Ich habe natürlich nur wenig verstanden und am Ende einfach !no hablo espanol! drauf geschrieben. Was soll ich als Totalanfänger machen? Danach konnten wir wieder gehen.

Am zweiten Kurstag wurden wir von unseren neuen Klassenlehrerinnen einzeln herein gerufen und es wurde in Form eines Informationsgesprächs noch einmal unserer “Spanisch” getestet. Wer das Glück hatte, wie ich, früh aufgerufen zu werden, der konnte frühzeitig wieder gehen. Intensivkurs Spanisch Spanien = angenehm schnell :-)

Heute ist nun der dritte Kurstag des Intensivkurs Spanisch Spanien und mein eigentlich erster Unterricht. Die Lehrerin wird nur Spanisch sprechen und ich muss mich rein hören. Aller Anfang ist schwer und ein Universitätskurs wird schnell voran schreiten(!), aber ich bin guter Hoffnung, dass ich das schaffe. Ansonsten muss mein Umfeld unter mir leiden, weil ich alle mit Fragen löchere oder aber unser Konto leidet, weil ich eine Privatlehrerin brauche ;-)

Wie dem auch sei, heute ist der erste Unterrichtstag und der Start in mein Spanien mit Spanisch.

Abonniere den RSS-Feed um auf dem Laufenden zu bleiben
Auf dem Laufenden bleiben über Twitter